Der Familienpflegezeit-Rechner

Der Familienpflegezeit-Rechner ist eine Berechnungshilfe, um Beschäftigten eine erste, auf ihre persönliche Lebens- und Einkommenssituation abgestimmte, Orientierung zu geben.

Darlehen
Einkommen/Steuerklasse
in €
Arbeitszeit und Dauer der (teilweisen) Freistellung

 

 

 

Hinweis zur Gewährung eines Darlehens bei Erreichung der Beitragsbemessungsgrenze

Die Höhe dieses Darlehensbetrages orientiert sich am bisherigen § 3 Absatz 1 FPfZG.

Das heißt, das Darlehen wird grundsätzlich in Höhe der Hälfte des Produkts aus monatlicher Arbeitszeitverringerung in Stunden und dem durchschnittlichen Entgelt je Arbeitsstunde gewährt. Abgestellt wird hierbei auf die Nettobeträge. In diesem Zusammenhang kommt für die Ermittlung des Nettoentgelts die Tabelle zur Verordnung über die pauschalierten Nettoentgelte für das Kurzarbeitergeld zur Anwendung. Diese erfasst Bruttoarbeitsentgelte bis zur Beitragsbemessungsgrenze. Dies hat zur Folge, dass die Gewährung eines Darlehens ausgeschlossen ist, wenn das Bruttoarbeitsentgelt während der Freistellung über der Beitragsbemessungsgrenze für die Renten- und Arbeitslosenversicherung, aufgerundet auf den nächsten durch 20 teilbaren Betrag, liegt. Für das Jahr 2017 liegt diese Grenze bei 6.360 Euro.

Mehr einblenden