Die Pflege-Charta

Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf haben selbstverständlich die gleichen Rechte wie alle anderen Menschen auch – wie sich diese Rechte im Alltag hilfe- und pflegebedürftiger Menschen widerspiegeln sollen, das fasst die deutsche Pflege-Charta zusammen. Sie ist von Vertreterinnen und Vertretern aus allen Bereichen der Pflege und der Selbsthilfe erarbeitet worden.

Für Blinde und Sehbehinderte gibt es die Pflege-Charta auch als DAISY-Hörbuch. Sie können es sich hier herunterladen und anhören (DAISY - Charta-Hoerbuch_und_Leser, ZIP-Archiv 48 MB).

Die Pflege-Charta gliedert sich in eine Präambel und acht Artikel, die verschiedene Themen behandeln.

Die Pflege-Charta in der Praxis

Was bedeutet die Pflege-Charta für die Praxis? Hier finden Sie Beispiele aus Pflegeprojekten im ambulanten und stationären Bereich sowie aus dem europäischen Kontext.

Zu den Beispielen

Schulungsmaterial

Für die Ausbildung von Pflegekräften wurden umfangreiche Schulungsmaterialien entwickelt. Sie richten sich an alle Dozentinnen und Dozenten, die die Grundlagen einer würdevollen Pflege anschaulich vermitteln möchten.

Zum Material